Lexy Roxx – rothaariges Amateur-Luder

Die 22-jährige Erotik-Darstellerin mit dem modern und hipp klingenden Künstlernamen Lexy Roxx ist mit ihren Produktionen, Videos und Bildern in der Amateurbranche angesiedelt. Ihre besonderen Markenzeichen sind ihre feuerroten Haare, ihre Tätowierungen und Piercings. Und ihr offenes, jugendlich frisches Wesen.
In Interviews weiß die Magdeburgerin durch Schlagfertigkeit und Humor zu überzeugen – was in ihrer Branche keineswegs selbstverständlich ist. Und ihre Fans begeistert sie natürlich nicht zuletzt mit ihren weiblichen Reizen. Ihr Körbchengröße ist zum Beispiel 75C. Sie hat insgesamt 6 Piercings. Eines in der Nase, eins in der Zunge, zwei in den Nippeln, eines im Bauchnabel und einen Ring an ihrer geilen Pussy. Bekannt wurde sie durch MyDirtyHobby.

Aktuelle Videos von Lexy Roxx

Klicke auf die folgenden Bilder um Dir die geilen Videos von LexyRoxx jetzt anzuschauen. Alle Videos sind unzensiert, ungeschnitten und in geiler HD Qualität gedreht.

So hast du noch nie abgespritzt

lexy-roxx-zu-dumm-fuer-arschfick
Lexy Roxx ficken ohne Gummi lexy-roxx-spritz-ab

Lexy Roxx in der Rene Schwuchow Show

Vor einer Weile war Lexyroxx bei der Rene Schwuchow Show zu Gast und war ziemlich freizügig. Sie erzählt über Pornos, Drehpartner und ficken. Leider wurden die Videos von Youtube gelöscht. Auf Sport 1 kann man die Show ab und zu in der Wiederholung sehen. Wir haben sie für Dich aufgetrieben und du kannst dir den fast Porno hier bei uns anschauen:

Lexy Roxx in der Rene Schwuchow Show Teil 1



Lexyroxx spricht über Schwänze melken und ihre Piercings. Insgesamt hat sie ja 6 Piercings. Unter anderem eins in ihrer Pussy. Die zeigt sie auch gern in jedem ihrer Pornofilme. Sie berichtet außerdem, dass sie gerne Seitensprünge und One Night Stands hat und immer neue Drehpartner sucht. Du kannst dich übrigens als Drehpartner auf Ihrer Seite bewerben.

Das Video hat auch einen zweiten Teil. Schau Dir hier Lexyroxx und ihren geilen Arsch im zweiten Teil an:

Im zweiten Video erzählt Lexyroxx noch einmal, was Du tun musst, um Sie zu treffen. Wir fanden den Auftritt der rothaarigen Porno Queen in der Rene Schwuchow Show sehr geil.

Lexy Roxx hat nicht nur auf dem Köpfchen Feuer

Die Karriere von Lexy Roxx nahm im Jahr 2011 ihren Anfang. Im Gegensatz zum herkömmlichen Bild von einer Porno-Darstellerin ist sie nicht in den üblichen Pornofilmen von Produktionsfirmen zu sehen, die mit festen Besetzungen, Drehbüchern und mit teils großem Aufwand hergestellt werden. Stattdessen bewegt sie sich in der stetig wachsenden Amateurbranche und nutzt für Vertrieb und Promotion ihrer Videos das Internet.
Die Videoclips von Lexy Roxx erwecken den spartentypischen Anschein von Spontanität und entstehen teilweise durch Mitwirkung von Fans, die dann als Darsteller an der Seite von Lexy Roxx fungieren. Auf diese Weise vermitteln Amateurproduktionen gekonnt den Anschein von Natürlichkeit und Alltäglichkeit. Sie wirken im Vergleich zu den Hochglanzproduktionen der Pornobranche stärker wie aus dem Leben gegriffen.
Sich in diesem hart umkämpften Markt erfolgreich zu positionieren ist nicht einfach. Die Möglichkeit, Amateurvideos zu produzieren, steht praktisch jeder Person offen. Um sich eine große Fan-Base zu erarbeiten und dadurch letztlich auch wirtschaftlich erfolgreich zu sein, muss Lexy Roxx daher in viel engerem Kontakt mit ihren Zuschauern stehen, als Darstellerinnen aus anderen Sparten der Erotikbranche.
Der Erfolg der rothaarigen Schönheit mit dem wilden Look gibt ihr allerdings Recht und beweist, dass Lexy Roxx nicht nur einen attraktiven Körper, sondern auch ein kluges Köpfchen ihr eigen nennt. Sie schafft es nicht nur durch Körpereinsatz, sondern auch mit Sinn fürs Geschäft, ihre Ware – sich selbst – zu vermarkten und erfolgreich zu präsentieren.

Lexy Roxx – ein Star zum Anfassen

Lexy Roxx im grünen Bikini

Lexy Roxx im grünen Bikini

Wichtige Elemente von Amateurpornos sind Spontanität und Greifbarkeit. Klassische Pornodarsteller sind so wenig greifbar wie Hollywoodstars – auch wenn sie ein etwas weniger glamouröses Image haben. Sie sind in ihrem Filmen zu sehen und stehen auf Großveranstaltungen gelegentlich auch für eine Autogrammstunde oder sogar für ein Erinnerungsfoto zur Verfügung. Aber viel näher kann man ihnen kaum kommen.
Amateurdarstellerinnen wie Lexy Roxx können sich diese Distanz zu ihren Fans und Kunden nicht leisten. Sie müssen sehr viel präsenter für die Käufer ihrer Videos sein, denn ihnen fehlt die Marketing- und Promotionkapazität einer großen Produktionsfirma. Schlimmstenfalls sind sie für die Vermarktung ganz allein auf ihre eigene Arbeitskraft und Kreativität angewiesen.
Aus diesem Grund findet man Lexy Roxx in sozialen Netzwerken ebenso wie auf den Portalen, auf denen ihre Clips für zahlende Mitglieder zu sehen sind. Der direkte Kontakt stellt für sie ein wichtiges und notwendiges Werbemittel dar und ist einer der Schlüssel zu ihrem Erfolg.
Lexy Roxx lässt es allerdings dabei nicht bewenden, sondern geht sogar noch einen Schritt weiter. Sie lädt ihre Fans dazu ein, aktiv Teil ihrer Produktionen zu werden. So können sich Interessierte bei ihr bewerben und selbst Darsteller in einem Clip werden. Und das mit direktem Körperkontakt zu ihrem Idol. Buchstäblich mit vollem Körpereinsatz. Auf diese Weise wird Lexy Roxx also im wahrsten Sinne des Wortes ein Star zum Anfassen.
Dieses Spiel mit dem Begehren der Zuschauer passt nicht nur perfekt in das Ambiente der Amateursparte, sondern regt wiederum die Fantasie der Fans an, die sich leicht in die Lage der jeweiligen Protagonisten eines Videoclips hinein versetzen können. Es könnten ja wirklich sie selbst sein, die sich da mit Lexy Roxx in diesem oder jenem Szenario tummeln und sexuelle Abenteuer erleben.

Amateurporno-Darstellerin – die ultimative Selbstvermarktung

Als Amateurdarstellerin ist Lexy Roxx buchstäblich selbst ihr Produkt. Und zur Vermarktung dieses Produktes muss sie ein Image nicht nur darstellen, sondern zu einem sehr hohen Grad auch verkörpern.
Wo gewöhnliche Schauspieler erst nach ihrem Durchbruch ankommen und plötzlich selbst beim wöchentlichen Einkauf nicht mehr einfach in der Masse untergehen, ist Lexy Roxx bereits angekommen. Wenn auch auf etwas andere Weise.
Die Amateurbranche der Pornoindustrie ist längst nicht mehr die Sparte, in der tatsächliche Privatpersonen ihre selbstgedrehten Videos einigen Eingeweihten vorführen oder aus Spaß an der Freude ins Netz stellen. Die Videoclips erfolgreicher Amateurdarstellerinnen wie Lexy Roxx werden von professionellen Kameraleuten gedreht. Nur die Drehorte und Szenarien sind eher aus dem Leben gegriffen und folgen nur selten Drehbüchern.

Um in dieser Sparte erfolgreich zu sein, muss Lexy Roxx daher ganz reell Sex haben. Und zwar mit Partnern, die normalerweise nicht über langjährige Erfahrung verfügen und ihre sexuelle Leistungsfähigkeit wie Sportler trainiert haben. Und es gibt auch keinen Regisseur, der immer wieder für Erholungspausen sorgen kann oder das Gesamtbild penibel im Auge behält.
Amateur-Porno lebt von einem Eindruck der Spontanität und Authentizität. Je gestellter ein Video wirkt, desto weniger Erfolg kann man damit erwarten. Daher muss Lexy Roxx in ihren Produktionen in die Vollen gehen, um erfolgreich zu sein. Und das bedeutet, dass sie zu einem guten Stück sein muss, was sie auch zu sein vorgibt.
Sie muss für ihren teils im eigentlichen Wortsinn amateurhaften Drehpartner eine sexuell reizvolle Frau sein und mit ihnen zu einem höheren Grad intim werden, als das einer professionellen Pornodarstellerin angenehm wäre. Es ist daher nicht verwunderlich, dass einige ihrer Aussagen über ihre Auswahlkriterien bei der Durchsicht von Bewerbungen durchaus klingen, wie ganz alltägliche Prioritäten bei der Auswahl eines Partners.
Sympathie und Gepflegtheit anstelle von Penislänge und Standvermögen – beinahe wie bei einer ganz gewöhnlichen Frau von nebenan

Lexy Roxx – eine normale Frau mit einem schmutzigen Hobby?

Abseits ihrer Clips präsentiert sich Lexy Roxx tatsächlich nicht wie ein Pornosternchen. In Interviews bekommt man manchmal eine attraktive und intelligente junge Frau zu sehen, die zwar ihren Körper gekonnt in Szene setzt, sich aber ansonsten einfach normal verhält.
Sie gibt schlagfertige Antworten und antwortet offen und direkt. Sie macht kein Hehl daraus, dass sie ein Faible für männliche Geschlechtsorgane hat. Oder das sie manchmal zum Einschlafen masturbiert und sich den Wunsch nach Sex mit zwei Männern erfüllen möchte.
Ihr Lachen ist natürlich und sympathisch und sie lässt Gelegenheiten ungenutzt verstreichen, dem verführerischen, aber gekünstelten Image einer Erotikdarstellerin zu entsprechen.

Vielleicht ist Lexy Roxx also einfach nur gut in dem, womit sie ihr Geld verdient. Eine perfekte Selbst-Promoterin. Aber vielleicht ist das auch zu zynisch und die 22-jährige Magdeburgerin hat wirklich ein schmutziges Hobby, mit dem sie sich ihr Geld verdient. Und ist ansonsten gar nicht so anders, als andere junge Frauen der heutigen Zeit, die sich die Butter nicht vom Brot nehmen lassen und Spaß am Leben – und am Sex – haben.
Am Ende ist es wahrscheinlich eine Mischung aus beidem. Und es ist eine sympathische Mischung.